Gebackene Aubergine mit Harissa

Die Anregung zu diesem Gericht kommt aus Rukmini Iyers schöner „Lass das mal den Ofen machen!“-Reihe, genauer gesagt aus „The Green Roasting Tin“. Man nehme für zwei Portionen:

2 Auberginen, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
Olivenöl
Harissa
eine große rote Zwiebel, halbiert und in dicke Scheiben geschnitten
8 große Rispentomaten, halbiert
Salz
40 g Mandelblättchen
25 g frischer Koriander oder Petersilie

Ofen auf 180 Grad (Umluft) oder 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Auberginenscheiben in eine Auflaufform legen, die groß genug ist, dass alle Scheiben nebeneinander liegen können. Jede Scheibe mit Harissa und etwas Öl bestreichen.
Die Zwiebeln in einer Schüssel mit etwas Olivenöl vermengen und auf den Auberginen verteilen. Die Tomatenhälften ebenfalls mit der Schnittfläche nach oben in die Auflaufform geben. Alles salzen und für ca. 20-25 Minuten in den Ofen geben.
Dann die Mandelblättchen darauf verteilen und noch mal ca. 10 Minuten backen. Mit Koriander oder Petersilie bestreuen.

Dazu passt gut ein Couscous mit Zitrone und Petersilie und etwas Joghurt.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.